Unsere Ziele

Unser  Ziel ist der Stopp der Verhandlungen um TTIP, CETA und TISA.

Zwischenziel: Frankfurt TTIP-frei!

Was wir als Bündnis machen, um dieses Ziel zu erreichen ist folgendes: Wir sammeln Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative, klären über TTIP, CETA und TISA auf, mobilisieren und führen Aktionen durch, damit möglichst viele Menschen den Widerstand gegen TTIP, CETA und TISA unterstützen.
Mit Aufklärung und Aktionen erhöhen wir den Druck auf die wirtschaftslobby-forcierte Politik, denn mit TTIP und CETA drohen massiver Abbau von Sozial-, Verbraucher- und Umweltstandards. Die Macht von profitgierigen Banken und Konzernen würde gestärkt – ein Abbau fundamentaler demokratischer Rechte droht europaweit – auch in Deutschland.

Wir arbeiten vor Ort in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet als Teil der transatlantischen Widerstandsbewegung gegen TTIP, CETA und TISA und wollen auch unseren Beitrag leisten, damit TTIP, CETA und TISA nicht Realität werden.

Für weitere Informationen zum Zwischenziel “Frankfurt TTIP-frei!” bitte hier klicken.

Werbeanzeigen
Das Bündnis Gerechter Welthandel Frankfurt trifft sich regelmäßig :

Nächstes Treffen am 14. Oktober 2019, um 19:00 bei der IG Metall im DGB Haus II, Seiteneingang, erster Stock

Kontakt
Anfragen, Vorschläge, Rückmeldungen oder Kritik?
Mail an Sprecher des Bündnisses:
Eva Walther:
ttip(at)greenpeace-frankfurt.de
Michael Erhardt
michael.erhardt(at)igmetall.de
Erster Frankfurter Chor-Flashmob am 06.09.2017 auf dem Römerberg
Archiv
%d Bloggern gefällt das: